Das fid-Netzwerk internationalQM 

Internationale Freiwilligendienste brauchen eine klare Orientierung, um Qualität sichtbar und überprüfbar zu machen. Um diesem Bedürfnis gerecht zu werden, ist das Qualitätsmodell fid-Netzwerk internationalQM entwickelt worden.

Der Kostenbeitrag für die dem Netzwerk angeschlossenen Entsendeorganisationen beläuft sich im Jahr 2012 auf 100,-€ bei Entsendungen bis zu 100 Freiwilligen/Jahr.

 
Das fid-Netzwerk internationalQM steht für zwei Bedeutungen. Zum Einen bezeichnet es ein Netzwerk engagierter Personen von Trägerorganisationen und ihren ausländischen Partnern in internationalen Freiwilligendiensten. Zum zweiten steht fid-Netzwerk internationalQM für ein gemeinsam entwickeltes Qualitätsmodell.

Zur Zeit wird für die externe Qualitätsprüfung die Gründung einer Gütegemeinschaft 'Internationaler Freiwilligendienst' vorbereitet. Hierüber wird in Zukunft ein RAL geschütztes Gütesiegel den geprüften Entsende- und (in- und ausländischen) Aufnahmeorganisationen verliehen werden können. Die Kosten für die Prüfung und die Verleihung des Gütesiegels werden nach Gründung der Gütegemeinschaft bekannt gegeben. (Kontakt: Hermann.Platzbecker@ageh.org)